027 921 18 88 info@rw-oberwallis.ch
© HRS, Adrian Moser

© HRS, Adrian Moser

Kontakt aufnehmen

Hauptstadtregion Schweiz

Als wirtschaftlich, gesellschaftlich und kulturell vernetzter Raum bündelt die Hauptstadtregion Schweiz die Kräfte der Partnerkantone, -städte und -gemeinden und schöpft durch gezielte Zusammenarbeit das gemeinsame Potenzial aus.

Der Perimeter der Hauptstadtregion Schweiz umfasst geografisch, wirtschaftlich und verkehrsmässig stark miteinander verbundene Teilgebiete der Kantone Bern, Freiburg, Wallis, Neuenburg und Solothurn. Durch den Lötschberg-Basistunnel ist speziell das Oberwallis näher an die Hauptstadt gerückt. Die Zentrumsgemeinden Brig, Visp und Naters liegen seither in Pendlerdistanz zu Bern. 

Verein Hauptstadtregion Schweiz

Die Städtegruppe Brig-Visp-Naters ist Mitglied des Verein Hauptstadtregion Schweiz, der seit Dezember 2010 besteht. Der Verein will die Hauptstadtregion als innovativen Lebens- und Wirtschaftsraum stärken. Seine Tätigkeiten fokussieren sich auf sieben Schlüsselthemen:

  • Politzentrum
  • Gesundheitsstandort
  • Smart Capital Region
  • Cluster Food & Nurition
  • Wirtschafts- & Raumentwicklung
  • Verkehr
  • Zweisprachigkeit

Seit September 2017 führt Lorenz Jaggi die Geschäftsstelle. Die RWO AG ist im operativen Ausschuss sowie in verschiedenen Projektgruppen vertreten. 

Top-Entwicklungsstandorte

Der Verein Hauptstadtregion Schweiz hat 20 Entwicklungsstandorte definiert. Deren Kantone und Standortgemeinden wollen die Top-Entwicklungsstandorte möglichst rasch für den Markt verfügbar machen, damit sie durch bestehende oder neu zuziehende Unternehmen genutzt werden können. In der Agglomeration Brig-Visp-Naters zählen der Bahnhofraum Brig/Naters, Visp West/Lonza und der Bahnhof Visp zu den Top-20-Entwicklungsstandorten. Die Hauptstadtregion will die Entwicklungsstandorte in den nächsten Jahren mit konkreten Projekten unterstützen. Dazu zählen die Verankerung in den kantonalen Richtplänen, die Profilierung der Standorte sowie die Zusammenarbeit im Bereich Standortentwicklung

Smart Capital Region

Mit der Initiative „Smart Capital Region“ nimmt sich die Hauptstadtregion der intelligenten Verknüpfung von Infrastrukturen in den Bereichen Transport, Energie und Kommunikation an. Bestehende und neue Infrastrukturen sollen genutzt werden, um die Lebensqualität der Bevölkerung zu erhöhen und gleichzeitig den Ressourcenverbrauch zu senken. Durch die schrittweise Realisierung von Projekten soll sich die Hauptstadtregion zur „Smart Capital Region“ mit Modellcharakter entwickeln.

www.hauptstadtregion.ch

© HRS, Adrian Moser © HRS, Adrian Moser

© HRS, Adrian Moser

Zurück zur Übersicht