027 921 18 88 info@rw-oberwallis.ch
Kontakt aufnehmen

Glasfasernetz Oberwallis

2009 hat der Verein Region Oberwallis der RW Oberwallis AG (RWO AG) den Auftrag erteilt, eine Lösung für die flächendeckende Glasfasererschliessung zu erarbeiten.

Damals war der Bau des Glasfasernetz Oberwallis in einzelnen Gebieten bereits in Gang bzw. in Planung. Ein unkoordiniertes Vorgehen hätte zu Parallelbauten führen können. Dies wäre volkswirtschaftlich unsinnig, würde finanzielle Mittel binden und so wiederum dazu führen, dass die Gelder für den ländlichen Raum und die Berggebiete fehlen. Beim Aufbau des Projekts orientierte sich die RW Oberwallis AG deshalb an folgenden fünf Zielen:

  • Flächendeckendes Glasfasernetz für das Oberwallis
  • Wettbewerb auf dem Netz ermöglichen
  • Teure Parallelinvestitionen vermeiden (nur ein Netz)
  • Wichtigste Akteure integrieren
  • Finanziellen Aufwand für die Gemeinden minimieren

Aus dem Projekt heraus haben am 5. November 2012 die Gemeinden die Datennetzgesellschaft DANET Oberwallis AG (DANET) gegründet. Sie verantwortet Planung, Bau, Betrieb und Unterhalt des Glasfasernetz Oberwallis, das in Besitz der Gemeinden ist. Dazu arbeitet sie insbesondere mit den regionalen Energieversorgungsunternehmen (EVU) zusammen. Die Valaiscom AG wird auf dem Netz der DANET ihre Dienstleistungen anbieten, während die Swisscom (Schweiz) AG als Kooperationspartnerin beim Bau der Infrastruktur auftritt.

Lehrreiches 1. Geschäftsjahr für die DANET, 14.5.2015

Martin Nanzer trat am 1. März 2014 als erster Geschäftsführer der DANET seine Stelle an. Die RWO AG stellte in den darauffolgenden Monaten die Übergabe an die neue Geschäftsführung sicher. Seitdem unterstützt sie die DANET nach Bedarf in der Projektleitung und Kommunikation.

www.danet-oberwallis.ch

Zurück zur Übersicht