027 921 18 88 info@rw-oberwallis.ch
Visualisierung ÖV-Hub Fiesch

Visualisierung ÖV-Hub Fiesch

Kontakt aufnehmen

Bahnhofplanung Fiesch

Das Projekt prüft, unter welchen Voraussetzungen und mit welchen Konsequenzen ein neuer Standort des Bahnhofs Fiesch machbar ist, in dem alle Verkehrsbetriebe integriert werden.

Fiesch gilt als Tor zum Goms und übte bereits vor dem 19. Jahrhundert dank Eggishorn-Panorama, Märjelensee und dem nahen Jungfrau-Gebiet eine grosse Anziehungskraft auf Sportler und Bergfreunde aus. Die Anbindung von Fiesch an das Nationale und Internationale Schienennetz wird über die Matterhorn Gotthard Bahn (MGBahn) via Brig/Visp und Andermatt sichergestellt. Die heutigen Beziehungen vom Bahnhof Fiesch zu den Bergbahnen (Luftseilbahnen Fiesch-Eggishorn & Sportbahnen Bellwald) und zu PostAuto in die umliegenden Tourismusorte sind nicht optimal gelöst.

Die Gemeinde Fiesch will gemeinsam mit den Gemeinden Bellwald, Ernen und Fieschertal sowie den betroffenen Verkehrsbetrieben prüfen, unter welchen Voraussetzungen und mit welchen Konsequenzen ein neuer Standort des Bahnhofs machbar ist, in dem alle Verkehrsbetriebe integriert werden.

Eine Machbarkeitsstudie hat die planerischen Aufgaben geklärt. Dabei wurden die Anforderungen an einen Hub definiert, offene Fragen präzisiert, Kostenschätzungen erstellt und die nachgestalteten Verfahren vorbereitet.

Dokumente

Terminal Goms - ein Meilenstein für die gesamte Region (WB, 20.12.2013)

Visualisierung ÖV-Hub Fiesch Visualisierung ÖV-Hub Fiesch

Visualisierung ÖV-Hub Fiesch

Zurück zur Übersicht