RW Oberwallis AG

Regions- und Wirtschafts-
zentrum Oberwallis
Aletsch Campus
Bahnhofstrasse 9c
CH-3904 Naters

Telefon 027 921 18 88
info@rw-oberwallis.ch
Lageplan anzeigen

Partner von:

businessvalais_gray

Inseratedetails

zurück

Allgemeine Infos
Typ: Zu verkaufen
Adresse: St. Niklaus
St. Niklaus
Räume:
Fläche in m2: 1029
Verfügbar ab: nach vereinbarung
 
Kosten (CHF)
Preis: 165'000
 
Weitere Infos
Zusatzleistungen: Garage: Nein
  Parkplatz: Nein
  Balkon: Nein
  Lift: Nein
  Keller: Nein
Link:
Ausbau / Infrastruktur / Verkehrserschliessung: Vorzüge des Grundstücks
Unverbaubare Lage
Erschlossen mit Zufahrtsstrasse
Blick auf die umliegenden Berge
Jede Menge Sonnenschein
Nähe zur Bushaltestelle
Unweit des Wander- und Skiparadieses Grächen


Lage und Erreichbarkeit
Das Bergführerdorf St. Niklaus im Mattertal/Nikolaital liegt auf 1‘120 m ü. M.. Der Hauptort des Mattertals befindet sich am Fusse der Weisshorn- und Mischabelgruppe. Als sechstgrösste Gemeinde im Oberwallis zählt St. Niklaus 2'400 Einwohner und weist eine ausgeprägte Streusiedlung auf. Einige Weiler sind in den letzten Jahrzehnten mit dem Dorfkern zusammengewachsen. Die Ortschaft ist während dem ganzen Jahr mit dem Auto und den öffentlichen Verkehrsmitteln (Matterhorn Gotthard Bahn – MGB) gut erschlossen.

Der Weiler «Rittinen» liegt auf 1'455 m ü.M., 10 km oberhalb von St. Niklaus und 5 km unterhalb von Grächen.
Detailinfos: Beschrieb des Grundstücks
Übersicht

Grundstückfläche 1'029 m2
Bauzone W2
Ausnützungszimmer 0.4


Verkaufspreis: CHF 165'000.00 für das Bauland und den Stall

Verfügbarkeit: Nach Vereinbarung



Allgemeines
Seit Beginn des hochalpinen Bergsteigens in der Region ist St.Niklaus Zentrum des Bergsteigens und des Bergführerwesens. Um der Bedeutung des Bergsteigens in St. Niklaus mehr Aufmerksamkeit zu schenken, entstand im Meierturm, dem ältesten Haus im Mattertal, das Heimat- und Bergführermuseum. Bekannt in St. Niklaus ist der heimische Quarzit, welcher bis ins Jahr 2005 kommerziell abgebaut wurde. Die Dächer im Zentrum von St. Niklaus sind mit den grünschimmernden Quarzitplatten gedeckt. Das Ortsbild von St. Niklaus wird durch alte, gut erhaltene Steinhäuser, Scheunen und Ställe geprägt, die Strassen im Dorfkern schmücken Pflastersteine. Grösster Arbeitgeber vor Ort ist der Industriebetrieb Scintilla AG, eine Zweigniederlassung der Bosch AG. 600 Arbeitnehmer stellen Zubehör für Elektrogeräte her. Dabei ist dieses Werk weltweiter Branchenführer bei der Herstellung von Stichsägeblätter. St. Niklaus gehört zur kinderfreundlichen Tourismusdestination Grächen. Dieses bietet im Winter ein schneesicheres Skigebiet mit 44 Pistenkilometern und im Sommer bezaubernde Suonenwanderungen. Ein beliebtes Ausflugsziel der Einheimischen ist die per Luftseilbahn erreichbare Alpe Jungen.
Bauweise: In der Regel offen, Reihenhäuser können gestattet werden.

Geschosszahl: Max. 2 Vollgeschosse.

Gebäudehöhe: Max. 9.50 m Oberkante Fusspfette / max. 12.50 m Oberkante Firstpfette.

Gebäudelänge: Max. 16.00 m (Ausnahme siehe Art. 34).

Grenzabstände: Kleiner Grenzabstand: 1/3 der Höhe, mindestens aber 3.00 m von jedem Punkt der Fassade aus gemessen, grosser Grenzabstand: 70% der Gebäudehöhe

Ausnutzung: AZ = 0.6

Baumaterial: Das Sockelgeschoss aus Mauerwerk oder Beton

Lärmempfindlichkeit: Stufe II
Vor dem Einzug wird bei Bedarf neu gestrichen.
 
Kontakt
Anbieter: Agten Immobilien
Kontakt: Xenia Ritz
Telefon: +41792854203
Mobile:
E-Mail: xenia@agtenimmobilien.ch